Die Allee

banner_allee-webseite_1200x246_2

Vor knapp 130 Jahren entwickelte Carl Benz in Mannheim den ersten Patent-Motor-Wagen und Freiherr von Drais unternahm hier vor 200 Jahren mit seiner Laufmaschine die erste Fahrradtour überhaupt – diese zwei und einige andere Erfindungen, die von Mannheim ihren Weg in die Welt nahmen, kennen viele.

Doch wer verbindet das erste zu Hause nutzbare Blutzuckermessgerät mit Mannheim? Wer weiß, dass von Mannheim aus Kraftwerke im „Lego-Baukasten-Prinzip“ in die ganze Welt geliefert werden? Und wer hat schon einmal davon gehört, dass in Mannheim das erste digitale System zur ortsgenauen Analyse von Konflikten weltweit entwickelt wurde?

Mit der „Allee der Innovationen“ verwandelt die Stadtmarketing Mannheim GmbH die Augustaanlage vom 24. Oktober bis 5. Dezember 2016 in eine Freiluftausstellung über Innovationen aus der Quadratestadt. 18 Mannheimer Unternehmen und lokale Institutionen erzählen dort ihre individuellen Erfolgsgeschichten. Sie geben der Erfinderstadt Mannheim ein Gesicht und machen auf ihre starke Innovationskraft aufmerksam, die sie seit Jahrzehnten prägt.

Auf jedem Würfel befinden sich ein Slogan, der die Innovation mit „In Mannheim…“ vorstellt, sowie Informationen über die Innovationen und ihren Mehrwert für Gesellschaft, Wirtschaft oder Technik.

Die Idee zur „Allee der Innovationen“ wurde bei den Planungen des 6. Marketing-Preises der Metropolregion Rhein-Neckar geboren, der am 27. Oktober 2016 im „Radio Regenbogen Harald Wohlfahrt Palazzo“ verliehen wird.